Die MET-Sorten vorgestellt

Das Getränk der Germanen - Eine kleine Kultur-Geschichte

Germanenzeit: viele Pflanzen die im heutigen Speiseplan einen festen Platz haben, sind noch nicht entdeckt. Gewürze gibt es kaum. Sogar Salz ist rar und kaum zu bezahlen. Hirsebrei gestern, Hirsebrei heute, Hirsebrei morgen. Honig hat hier eine herausragende Bedeutung als Gaumenfreude. Und Met: Met ist das Festgetränk unserer Vorfahren. Als Medhu oder Mathu wird er bezeichnet und findet schnell Verbreitung im europäischen Raum und bis nach Indien. Die Römer fallen in Germania ein und bringen Met an ihre Tafeln. Obwohl es bei einem römischen Gelage kaum an einer Köstlichkeit fehlt, nimmt Met bei den Genießern auch hier einen Ehrenplatz ein.

Dies alles ist Geschichte. Vieles ist vergessen worden. Unter Met kann man sich heute kaum mehr etwas vorstellen. Wir möchten Sie mit der alten Tradition wieder verbinden. Vom Prinzip her ist die Metherstellung einfach. Honig, mit Wasser verdünnt, gärt spontan, es entsteht Alkohol und nach einigen Wochen ist der Met fertig vergoren und kann dann, wenn auch noch trüb genossen werden.

Wie man aber bei der Herstellung von Traubenwein unendlich viele Sorten ausbauen kann, so ist dieses auch bei der Metbereitung möglich. Großen Einfluss auf den Met-Geschmack haben Honigsorte, Resthoniggehalt, Alkoholgehalt, Hefesorte und Säureanteil. Bei der Metbereitung wird nur Honig, der den hohen Anforderungen des deutschen Lebensmittelgesetzes gerecht wird verwendet. Die Honigsorten werden in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander herangezogen. Auf den Zusatz von Farbstoffen, Würzmitteln und Aromastoffen wird verzichtet. Was in einen Edlen Met nichts zu suchen hat, wir auch nicht zugegeben. Nur so können sich die feinen Aromen, die dem Honig eigen sind, durch die Gärung voll entwickeln. In jeder Flasche Met finden Sie letztendlich ein großes Stück Natur. Überhaupt steht die Natur bei unserem Met obenan. Um Met zu erzeugen, braucht man keine pflanzlichen Monokulturen, aus denen man die Getränkegrundstoffe erzeugt. Um Honig zu gewinnen, fliegt die Biene von Blüte zu Blüte, sammelt feinste Tröpfchen von Nektar und bestäubt gleichzeitig Million von Pflanzen. Der Biene ist es zu verdanken, dass viele vom Aussterben bedrohte Pflanzen überhaupt noch erhalten bleiben. Viele Tiere, besonders Vögel, ernähren sich von Beeren, die erst durch die Blütenbestäubung der Bienen entstanden sind. Wie Sie leicht erkennen können, steckt in jeder Flasche Met eine ganze Menge Natur - und Kultur- Geschichte. So wurden die Schmuckmotive, wie sie uns überliefert sind, als Vorlagen genommen.

Vielleicht laden Sie Ihre Freunde einmal zu einem Germanenabend mit Met ein und erfahren so einige Freuden unserer Urahnen. Wir kennen keinen besseren Weg, Geschichte zu studieren.


Lieblicher Met aus Wald- und Blütenhonig ist die meistbevorzugte Metsorte.


Mit einer Restsüße von ca. 80-85 g/l, einem Alkoholgehalt von 12 % Vol. und einem intensiven Geruch und Geschmack nach Honig ist es das, was der Verbraucher am ehesten von einen Honigwein erwartet. Gerne wird dieser Met in der kalten Jahreszeit oder in kühlen Nächten heiß getrunken. Als Heißgetränk auf den Weihnachtsmärken ist er ein echter Renner. Dieser Met wird in 0,75 l Glasflaschen und dekorativen 0,75 l Steingutflaschen angeboten.




Preis: 5,00 Euro
Preis: 7,50 Euro (0,75 l Steingutflasche)

nach oben ^

Der halbtrockene Met aus Wald- und Blütenhonig



wird von den Verbrauchern favorisiert, die den Geschmack des lieblichen Mets aus Wald- und Blütenhonig lieben, aber denen die intensive Süße das Aroma zu stark überlagert. Halbtrockener Met eignet sich weniger zum Heißausschank. Dafür ist der liebliche Honigwein weitaus mehr geeignet. Der halbtrockene Met hat eine Restsüße von ca. 35-45 g/l, einen Alkoholgehalt von 14 % Vol. und wird in 0,75 l Glasflaschen und dekorativen 0,75 l Steingutflaschen angeboten.





Preis: 5,00 Euro (0,75 l Glasflasche)
Preis: 7,50 Euro (0,75 l Steingutflasche)

nach oben ^

Dessertmet aus Olmohonig


ist schwer und alkoholreich. Die Intensität wird von keiner anderen Metsorte übertroffen. Der Alkoholgehalt dieses Mets liegt bei 14 % Vol. und die Restsüße bei über 100 g/l. Olmohonig wird von Imkern im Süden Chiles geerntet. Weil die Ernten nicht sicher sind, kann dieser wirklich einzigartige Met leider nicht immer angeboten werden.




Preis: 7,00 Euro

nach oben ^

Met aus Edelkastanienhonig!!!


Ja, daran scheiden sich die Geister. Wie schon dieser herbe, fast bittere Edelkastanienhonig auf der einen Seite nur Ablehnung, auf der anderen Seite aber begeistere Zustimmung erfährt, so ist es auch beim Met: Viele gibt es, die diesen Met nicht trinken werden, wenige, für die es die Krönung der Metsorten ist. Die analytischen Daten liegen dabei im normalen Bereich (12,5 % Vol. Alkohol, ca. 65 g/l Restsüße), aber alles andere nicht. Angeboten wird dieser Honigwein in 0,75 Liter Flaschen, verschlossen mit einem Naturkorken. Für den Edelkastanienmet empfehle ich eine lange Lagerung, aber wer hat die Zeit heute noch?




Preis: 7,50 Euro

nach oben ^

Halbtrockener Met aus Weißtannenhonig


ist trotz aller Unterschiede zum Traubenwein der Met, der diesem am nächsten kommt. Mehr Süße als die vorhandenen knapp 50 g/l würden hier dieses feine, rauchig malzige Aroma des Weißtannenhonigs nur zu stark überdecken. Mit 13 % Vol. Alkohol noch im mittleren Bereich des Metangebotes, eignet er sich besonders für eine längere Lagerung. Allerdings neigt er zu einer leichten Depotbildung, die den Kenner jedoch nicht stören wird. Wie die anderen Sortenhonigweine erhalten Sie diesen Met in der 0,75 Flasche, verschlossen mit einem guten Naturkork.




Preis: 8,50 Euro

nach oben ^

Süßer Met aus Lavendelhonig


ist immer ein Sorgenkind, weil der französische Lavendelhonig aus der Provence, der eingesetzt wird, nur sehr zögerlich vergärt. Dieser Honigwein hat 100 g/l Restsüße und 11,5 % Vol. Alkohol. Alles andere passt nicht zum Aroma. Wie die anderen Sortenhonigweine erhalten Sie diesen Met in der 0,75 l Flasche, verschlossen mit einem guten Naturkork.




Preis: 9,00 Euro

nach oben ^

Lieblicher Met aus Heidehonig,


mit einer Restsüße von ca.90 g/l, und einen Alkoholgehalt von 11 % Vol. Alkohol, bietet ein besonderes Geschmackserlebnis, mit den feinen Aromen des Heidehonigs. Wie die anderen Sortenhonigweine erhalten Sie diesen Met in der 0,75 l Flasche, verschlossen mit einem guten Naturkork.




Preis: 8,50 Euro

nach oben ^

Lieblicher Met aus Lindenhonig


mit seinem feinen, fruchtigen Bukett, mit 10,5 % Vol. Alkohol und einer Restsüße von ca. 90 g/l ist noch nicht zu süß, und dieses einzigartige Aroma des Lindenhonigs kann sich voll Entfalten. Diesen Met erhalten Sie in der 0,75 l Flasche, verschlossen mit einem guten Naturkork.




Preis: 7,00 Euro

nach oben ^

Bautzener Wernzelsmarkt-Met, speziell für diesen Weihnachtsmarkt hergestellt.


WenzelsmarktMet, ein lieblicher Met, mit strohgelber Farbe, 11,5 Vol.% Alkoholgehalt und einer Restsüße von ca. 90 g/l, hergestellt aus selbst geernteten Honigen. In diesem Met vereinen sich die Aromen der im Jahr 2016 geernteten Honige, wobei das Aroma des Lindenhonigs dezent in den Vordergrund tritt. Dieser Met aus 100 % regional geernteten Honigen kann an kalten Tagen auch gern heiß genossen werden, wodurch die Aromen noch kräftiger zur Geltung kommen. Angeboten wird dieser Met in einer 0,75 l Flasche verschlossen mit einem guten Naturkork.




Preis: 6,00 Euro

nach oben ^

Met-Essig Edelkastanie und Linde


Ein ganz neues Geschmackserlebnis in der Vielfalt der verschiedenen Edelessige stellt Metessig dar, der in zwei überzeugenden Geschmacksrichtungen angeboten wird.Zu seiner Bereitung werden nur ausgewählte Honigweine (Met) verwandt, denn der Ausgangsstoff ist schließlich die Voraussetzung für einen Essig dieser Güteklasse. Im aufwendigen Naturverfahren entwickeln sich die feinen Geschmacksnuancen der Honigweine aus sortenreinem Linden - und Edelkastanienhonig weiter. Im Gegensatz zum klassischen Weinessig kommt dieses edle Aroma im Metessig aber viel ursprünglicher zur Geltung.
Metessig wird in einer feinen 0,25 I Flasche angeboten, verschlossen mit einem Holzgriffkorken. Zwei Sorten sind im Angebot: Edelkastanie und Linde.


Preis:

Metessig aus Lindenhonigmet 4,50€

Metessig aus Edelkastahienhonig 5,00€

nach oben ^

BÄRENFANG

Bärenfang ist DER Klassiker unter den Honiglikören. Traditionell wurde er in Ostpreußen hergestellt und ist in großen Teilen Deutschlands noch immer sehr beliebt. Viele verschiedene Rezepte sind aus Ostpreußen überliefert. Das Beste aus diesen Rezepten wird für diesen Bärenfang übernommen.

Aus der Liebe zum Honig und der Verpflichtung zur Reinheit wird auf die Zugabe von künstlichen Aromastoffen (die auch die Ostpreußen sicher nie dem Bärenfang zugegeben hätten) verzichtet. Um dem überlieferten Rezepten möglichst nahe zu kommen, wir fast nur heimischer Honig eingesetzt, wenn möglich aromatische Honigpartien aus Vorpommern.

Der Bärenfang hat einen Alkoholgehalt von 30 % vol und wird in Flaschen von 0,04 l, 0,35 l und 0,5 l angeboten. Der Bärenfang ist mit nahezu 300 g/l (über 1/3 kg Honig!) an Restsüße sehr süß. So wärmt er besonders an kalten Winterabenden, an denen ja bekanntlich Ostpreußen reich ist.




Preis: 9,50 Euro (0,5 l)
Preis: 8,00 Euro (0,35 l)
Preis: 1,20 Euro (0,04 l)

nach oben ^

NEU! METLIKÖR

Leicht & fein, so sollte er sein, der Metlikör. Und dazugehört natürlich auch die edle Verpackung, eine schlanke Flasche, eine farbenfrohes Etikett und der dazu passende Holzgriffkorken. 20 % Vol. Alkohol, wenig über 150 g/l süß, ist das schon "süß" für einen Likör? Abgefüllt in einer 0,35l Flasche.




Preis: 9,00 Euro (0,35 l)

nach oben ^

NEU!!! CELTIC® MET BIO PERLWEIN

Kein Mensch weiß mehr, wie die Kelten vor Tausenden von Jahren ihren Met hergestellt haben, der dann zu Festen reichlich floss. Aber wenn man sich die Rauheit des damaligen Lebens vorstellt oder sich die kargen Landschaften der heute noch keltischen Länder Irland und Bretagne anschaut, ist es dieser Met der dieses Lebensgefühl heute wieder Wirklichkeit werden lässt. Tauchen Sie mit CELTIC® Met ein in die Sinneswelt unserer Vorfahren. Erhältlich in einer 0,2 l Flasche mit Schraubverschluß.


Preis: 3,00 Euro (0,2 l)

nach oben ^

NEU!!! Whiskey & Honey Likör

Auf der Basis feiner Zutaten wurde dieser Likör komponiert. Mit 35 % Vol. Alkohol, nicht zu süß, damit die rauchigen Aromen des Whiskeys nicht zu sehr überdeckt werden, so sind die Aromen des Whiskeys und Honigs perfekt in diesen Likör eingebunden. Angeboten wird der Likör in einer 0,5 L Flasche.

Preis: 12,00 Euro (0,5 l)

nach oben ^

Liste abfordern